Columbia CrestGrand Estates Merlot Jg. 2013-14 Cuvee aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet FrancU.S.A. Washington State Columbia Crest

Columbia Crest
Grand Estates Merlot Jg. 2013-14
Cuvee aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc
U.S.A. Washington State Columbia Crest



:: Bewertung abgeben
€ 15.01 € 11.37
Liter: € 15.16 Artikelnr.:5000006627
pro Einheit/Flasche inkl. MwSt. zzgl. Versand

Farbe: warmes Rubinrot mit purpurn glänzenden Reflexen. Duft: üppig aromatisches Bouquet von süß gereiften Schattenmorellen, Schwarzkirschen und dunklen Beeren, unterlegt mit Noten von dunkler Schokolade und einem Hauch Zedernholz. Geschmack: auch am Gaumen üppig und vollmundig mit kraftvollem, doch samtweich gereiftem Tannin und dichter dunkler Kirsch- und Beerenfrucht, im Finale sanft und lang mit röstigem Nachhall von Kaffee und Zartbitterschokolade.
Passt zu: gebratener Entenbrust, Kalb- und Rindfleisch, gegrillt, mit Kräutern oder als sanftes Ragout mit orientalischen Gewürzen, auch zu Blauschimmelkäse oder zu dunkler Schokolade.

Weitere Informationen zur Lebensmittelkennzeichnung finden Sie unter Details
Traube Rotwein Cuvee
Geschmack trocken
Inhalt 0.75
Alkoholgehalt 13,00 % vol.
Allergene Enthält Sulfite, Ei, Milch



Abfüller Columbia Crest,178810 State Rt 221,Paterson, Washington 99345
Einführer Wein Wolf Import GmbH & CO. Vertriebs KG Königswinterer Straße 552 53227 Bonn
Weingut Columbia Crest
Columbia Crest
Washington State im Nordwesten Amerikas ist das zweitgrößte Weinanbaugebiet der Vereinigten Staaten. Klima und Böden bieten beste Voraussetzungen für charaktervolle, elegante Weine, die gern mit europäischen Erzeugnissen verglichen werden. Tatsächlich gibt es auch geografische Gemeinsamkeiten, denn das Columbia Valley liegt zwischen 46 und 48 nördlicher Breite, auf gleicher Höhe mit den Spitzenlagen von Burgund und Bordeaux. Während die Westküste des Staates (mit Seattle) für Schlechtwetterfronten bekannt ist, bleibt das Columbia Valley durch die hoch aufragende Gebirgskette der Cascade Mountains vor Niederschlägen geschützt und bietet damit ideale Weinbaubedingungen.
weiterlesen...

Bei täglich zwei bis drei Stunden mehr Sonne als in Kalifornien reifen die Trauben prachtvoll aus und bewahren während der kühlen Sommernächte zugleich ihren natürlichen Säuregehalt. Die Böden aus Vulkanasche und Sand, die über eine nur sehr geringe Wasserspeicherkapazität verfügen, dürfen (zumal wegen der spärlichen Niederschlagsmengen von rund 150 - 200 mm jährlich) gezielt tröpfchenbewässert werden. Übrigens, Washington State hat die meisten 90+ bewerteten Weine de Welt!

Dem Artikel sind folgende Aromen zugeordnet.
Wenn Sie nach weiteren Artikeln mit den gleichen Aromen suchen möchten, klicken Sie das Aroma-Bild einfach an.