Marimar Est. Don MiguelChardonnay La Masia Jg. 2013-14U.S.A. Kalifornien Marimar Est. Don Miguel

Marimar Est. Don Miguel
Chardonnay La Masia Jg. 2013-14
U.S.A. Kalifornien Marimar Est. Don Miguel



:: Bewertung abgeben
€ 50.60 € 38.48
Liter: € 51.31 Artikelnr.:5000001218
pro Einheit/Flasche inkl. MwSt. zzgl. Versand

attraktives, helles Goldgelb mit grünlich glänzenden Reflexen, die charakteristischen Aromen der drei Chardonnay-Klone verleihen dem Bouquet eine köstliche Fülle mit Noten von frischen Äpfeln und Birnen (See Klone), duftigem Geißblatt und Gardenien (Rued) und dem unverwechselbaren Touch von Honig, Gewürzen und Muskat (Spring Mountain), komplex am Gaumen mit zartem Schmelz und einem winzigen Hauch von getoasteter Eiche, die die Struktur sehr elegant und harmonisch abrundet und das lang anhaltende Finale begleitet.
Passt zu: Lachs- oder Thunfisch-Carpaccio, zu Hummer und Langusten mit feiner Mayonnaise, Jakobsmuscheln in Sahnesauce, in Butter gebratenem Steinbutt oder Gerichten der Thai-Küche mit Kokosmilch ein Versuch mit Rinderfilet an Sauce béarnaise könnte interessant sein.

Weitere Informationen zur Lebensmittelkennzeichnung finden Sie unter Details
Traube Weisswein Chardonnay
Geschmack trocken
Inhalt 0.75
Alkoholgehalt 14% vol.
Allergene Enthält Sulfite, Ei, Milch



Abfüller Marimar Est. Don Miguel,M.Torres, 6 ,Apartado 13 ,720 Vilafranca del Penedès
Einführer Wein Wolf Import GmbH & CO. Vertriebs KG Königswinterer Straße 552 53227 Bonn

Marimar Est. Don Miguel
Seit Mitte der 1980er Jahr erzeugt Miguel Torres’ hochtalentierte Schwester Marimar im kalifornischen Russian River Valley exzellente Chardonnay- und Pinot Noir-Weine, die den Charakter der einzigartigen Lage perfekt widerspiegeln. Der etwa 33 ha große Weinberg, den sie noch zusammen mit ihrem Vater angelegt und ihm zu Ehren Don Miguel getauft hatte, befindet sich im Green Valley, einem wegen seiner Nähe zum Pazifischen Ozean recht kühlen Gebiet in Sonoma County.
weiterlesen...

Die dadurch verlängerten Reifezeiten erlauben es den Trauben, ihre vollen, intensiven Aromen in aller Ruhe zu entfalten. Die europäisch hohe Pflanzdichte der Reben von fast 5.000 Stöcken/ha (etwa viermal mehr als in Kalifornien üblich) verringert die Erträge und befördert damit zugleich eine deutlich erhöhte Konzentration der Aromen, Raffinesse, Eleganz und Balance der Weine. Die Weinstöcke sind auf reblausresistente Rebunterlagen gepflanzt und werden biologisch bewirtschaftet - seit 2006 hat man sogar mit biodynamischen Anbaumethoden begonnen.

Dem Artikel sind folgende Aromen zugeordnet.
Wenn Sie nach weiteren Artikeln mit den gleichen Aromen suchen möchten, klicken Sie das Aroma-Bild einfach an.