GarciarevaloTresolmos Lias Jg. 2018 100% Verdejo aus bis zu 140 Jahren alten, wurzelechten RebenSpanien Rueda Garciarevalo

Garciarevalo
Tresolmos Lias Jg. 2018
100% Verdejo aus bis zu 140 Jahren alten, wurzelechten Reben
Spanien Rueda Garciarevalo



:: Bewertung abgeben
€ 9.99 € 8.87
Liter: € 11.83 Artikelnr.:600099318-18
pro Einheit/Flasche inkl. MwSt. zzgl. Versand
Zitronengelb mit grünlichen Reflexen. Die Nase ist sauber und frisch, sehr fruchtige Aromen von Steinobst (Pfirsich), Gemüse, Blumen und eine Sammlung von Fenchel. Ölig, mit Noten von weißen Früchten und Gemüse, sehr ausgewogen und lang.
Passt zu: Fisch, Meeresfrüchte, Salate, weißem Fleisch, Aperitif.

Weitere Informationen zur Lebensmittelkennzeichnung finden Sie unter Details
Auszeichnungen Silbermedaille Decanter 2010er + Goldmedaille von
Traube Weisswein Verdejo
Inhalt 0.75
Alkoholgehalt 13 % Vol
Allergene Enthält Sulfite, Ei, Milch



Abfüller Garciarevalo,Plaza de San Juan, 4, 47230 Matapozuelos, Valladolid, Spanien
Einführer Thomas Dietz GmbH Alte Emser Str. 2 b 56077 Koblenz
Casamaro
Garciarevalo
Anfang der neunziger Jahre beschloss die Familie Arévalo ihre Trauben nicht mehr zu verkaufen, sondern selbst zu keltern, eine Entscheidung die sie nicht bereuen sollten. Heute leitet Antonio die Bodega, sein Bruder Rodrigo ist für die Weinberge zuständig. Die Gegend um das kleine Weindorf Matapozuelos bietet gute Voraussetzungen für den Weinbau. Ganz in der Nähe plätschert der Adaja gen Norden und bringt im Frühjahr Wasser aus den Bergen. Zu den eigenen ca. 40 ha Weinbergen kommen noch einmal ca. 30 ha ausgewählte Parzellen des Ortes, die von Vertragsweinbauern bewirtschaftet werden. Aushängeschild und ganzer Stolz der Familie Arévalo ist dabei der TRES OLMOS (Drei Ulmen) "Sobre Lias". Die Trauben für diesen 100%tigen Verdejo stammen von 100 bis 140jährigen, wurzelechten Reben! Diese Topcuvée wird nach 3 bis 4 Monaten Ausbau auf der Hefe im Februar direkt von der Hefe abgefüllt und besitzt für einen Rueda ein beachtliches Lagerpotential.
weiterlesen...

Die Weinberge der Anbauregion Rueda liegen im Nordwesten zwischen Valladolid und Segovia auf einer Höhe von 700 - 800 m über dem Meeresspiegel. Die Böden sind kieselhaltig, karg und besitzen eine sehr gute, natürliche Drainage. Das kontinentale Klima mit viel Sonneneinstrahlung am Tag aber kühlen Nächten sorgt für reife, jedoch frische Weine und macht aus dem Rueda eine ideale Gegend für hervorragende Weissweine. Die zum Teil bis fünfzig Jahre alten Rebstöcke finden hier optimale Anbaubedingungen und sind ein weiterer Grund für die hohe Qualität der Weine.

Dem Artikel sind folgende Aromen zugeordnet.
Wenn Sie nach weiteren Artikeln mit den gleichen Aromen suchen möchten, klicken Sie das Aroma-Bild einfach an.