Logo

   
    Logo


Warenkorb    Meine WeinUnion   Versand    login      
PayPal-Bezahlmethoden-Logo

Salentein
El Portillo Malbec neue Ausstattung ab ca Juli 2017
Argentinien Mendoza Salentein

Artikelnr. : 450049454
Land  Argentinien:Mendoza:Salentein
Abfüller: Bodegas Salentein S.A,Vedia 3892, piso 3,5562 Ciudad de Buenos Aires,Argentinien

___________________________________________________________________________

berwertung
Bewertung : 5.0 Sterne
bewerten Sie dieses Produkt

dunkles rubinrot mit violetten Reflexen. Waldbeeren und würzige Aromen in der Nase, kräftig am Gaumen, weiches Tannin, warmer Charakter, intensive Frucht im Nachhall. Passt zu kräftige Pasta, würzige Pizza, gegrilltem Fleisch, Hartkäse.
Portillo, das sind die unkomplizierten und wunderbar zugänglichen Weine von Bodegas Salentein. Diese werden in einer eigens dafür errichteten Kellerei, die nur etwa einen Kilometer von Bodegas Salentein entfernt liegt, erzeugt. Verantwortlich für die Vinifikation der Weine ist Jose Galante. Sein Ziel ist es, die überragenden Bedingungen, die sowohl in den Weinbergen als auch von der technischen Voraussetzung der Kellerei her herrschen, optiomal zu nutzen. Dabei liegt die höchste Priorität darin, ein Maximum an natürlichen Fruchtaromen in den Weinen zu erhalten.


Geschmack
trocken
Farbe
Rot
Trinktemperatur
12-16
Allergene
Enthält Sulfite, Ei, Milch
Inhalt
0.75
Säuregehalt
5,1 g/l
Restzucker
2,1 g/l
Alkoholgehalt
13,5 % Vol.
Traube

Verschluss
Schraubverschluss
Auszeichungen
88 Wine Enthusiast Jg. 2013 International Wine C

32.09 % sparen Marktpreis : € 10.72
€ 7.28
Literpreis 9.71
Preis pro Einheit/Flasche solange Vorrat reicht - inkl. MwSt. zzgl. Versand
Einführer: Weinwelt Neue Str. 45 73277 Owen / Teck
Kundenbewertungen
Zu diesem Artikel gibt es 1 Bewertung(en):
Artikel: Salentein
El Portillo Malbec Jg. 2011
Argentinien Mendoza Salentein (450049454)
User: Anonym am 31.12.2012
Bewertung: bewertung 5 Stern(e)
Titel: Sehr schön fruchtig!
Kommentar: Auch für den Wein-Neuling ein sehr zu empfehlender, unkomplizierter, trockener Rotwein! Beim Abgang ist dieser Wein super lecker fruchtig. Auch wenn man ansonsten eher halbtrockene oder sogar liebliche Weine mag, ist dieser Wein gerde durch seine Fruchtigkeit evtl. ein sehr schöner Einstieg in die trockenere Geschmacksrichtung. Bei mir hat dieser Wein jedenfalls das Interesse für trockene (Rot-)weine geweckt.



Im Jahre 1786 gründete der aus den Niederlanden stammende Kaufmann Peter Joseph Valckenberg sein Unternehmen in Worms am Rhein. Nunmehr in der 7. Generation im Familienbesitz bietet unser Weinhandelshaus ein ausgewähltes Angebot nationaler und internationaler Weine an. Dieser Tradition folgend bieten wir Ihnen mit unserer Rebsortenlinie einen attraktiven Einstieg in die Welt der bekanntesten und interessantesten Rebsorten. Nach strengen Kriterien selektiert unser Oenologe Tilman Queins die Weine bei ausgewählten Erzeugern aus den deutschen Anbaugebieten um Ihnen das bestmögliche Preis- Leistungsverhältnis zu garantieren.
  -> hier gelangen Sie zu den Angeboten
Lindenhof
Lindenhof
Der Lindenhof liegt in der kleinen Gemeinde Windeshof im Anbaugebiet Nahe. In der durch Soonwald und Hunsrück vor kalten Winden geschützen Region, wird seit nunmehr über 100 Jahren Wein im Familienbetrieb hergestellt. Dabei konzentrieren sie sich auf klassische Weinsorten, die durch ihren Geschmack überzeugen.
weiterlesen...

Mit 16.000 Hektar ist Baden das drittgrößte Anbaugebiet in Deutschland. Aufgrund der Größe der Region, sind die klimatischen Einflüsse sehr unterschiedlich, was ein weites Spektrum verschiedenartiger badischer Weine ermöglicht. Hervorzuheben ist jedoch der Spätburgunder, welcher einen besonderen Stellenwert einnimmt.

  -> hier gelangen Sie zu den Angeboten
Bodegas Nekeas
Bodegas Nekeas
Nekeas ist baskisch und bedeutet soviel wie: das schwer zu bestellende Tal. Acht Familien aus dem kleinen Dorf Añorbe, taten sich 1990 zusammen, um ihr Land wieder  mit Reben zu bestocken und eine Bodega zu gründen. Heute stehen über  das gesamte Tal verteilt wieder rund 230 Hektar unter  Reben. Von Anfang an auf die Produktion von hochklassigen Rotweinen ausgelegt, sorgte allerdings zuerst der  exzellente, im neuen Barriques vergorene Chardonnay  für  Aufsehen. Selbst die schlichte Viura­  Traube bringt unter den Händen der virtuosen Oenologin Concha Vecino spritzige, feinherbe Weine hervor! Das Klima im Gebiet Valdizarbe - so nennt man diese nördliche Unterzone der  D.O. Navarra - ist recht kühl, was gute Säurewerte und klare, gut konturierte Aromen entstehen lässt. Die Weinmacherin arbeitete einige Jahre mit Javier Ochoa in der staatlichen Weinforschungsanstalt E.V.E.N.A. zusammen. Ihre Kenntnisse, was ausländische Rebsorten betrifft, sind dementsprechend profund. Eine Spezialität sind die Coupagen wie die Crianza aus Tempranillo und Cabernet Sauvignon. Sie reihen sich nahtlos in die Avantgarde der navarresischen Weine ein. Inzwischen sind die Rotweine von Nekeas aufgrund ihrer Dichte ein Beispiel für  das Rotweinpotential Navarras. Es wäre an dieser Stelle nicht genügend Platz, um alle Prämierungen und Parkerbewertungen aufzuführen. Hier nur eine kleine Auswahl der Lobeshymnen von Robert Parker  jr.: "Falls Sie es noch nicht gemerkt haben, sage ich es erneut: Die Weine von Nekeas haben in Anbetracht ihrer herausragenden Qualität ein außergewöhnlich günstiges Preis­Leistungsverhältnis. Die besten Schnäppchen, die ich in vielen Jahren probiert habe."
weitere Informationen

  -> hier gelangen Sie zu den Angeboten